Wetterstation III

Ein kleines Update: nachdem ich den ersten esp32 verbrannt habe (und das meine ich fast wörtlich: es gab ordentlich Funken), musste ich auf die Neulieferung warten. Die Zeit habe ich genutzt, um tatsächlich ein ordentliches Gehäuse zu bauen. Man muss dazu wissen, dass ich wirklich gerne bastele, allerdings nicht wirklich talentiert bin. Ich folge hier der Tradition von Tim Taylor (die älteren unter uns können mit den Namen vielleicht noch etwas anfangen). Am Ende ist es nicht so ganz exakt gerade geworden, aber doch ganz ordentlich:

Letzte Woche kam dann auch der neue esp32, auch den konnte ich in Betrieb nehmen (wohlgemerkt: man muss dabei löten – und es funktioniert trotzdem). Unglücklicherweise habe ich bei der Gelegenheit auch mal die libraries aktualisiert: Merlin war auch fleissig und es hat eine ganze Weile gedauert, die Konflikte aus dem merge aufzulösen. Leider hat der Code zwar an Umfang, aber nicht an Qualität zugelegt. Ich lästere an dieser Stelle mit viel Begeisterung, alldieweil ich vor geraumer Zeit mal als Programmierer in den embedded Bereich wechseln wollte. Leider hat sich da nichts ergeben, die meisten Absagen kamen mit der Begründung, ich hätte ja keine Erfahrung auf diesem Gebiet. Nun verstehe ich, warum die Leute keine echten Softwareentwickler haben wollen 😉 Nur um Beschwerden vorzubeugen: alle embedded developer die ich persönlich kenne, halte ich durchaus für kompetent.

Und es gibt auch schon ein neues Projekt: unerwarteterweise hat meine Frau Gefallen gefunden an dem Gerät und wünscht sich mehrere davon, nach Möglichkeit auch mit mehr bunt…

Finnland schafft das Grundeinkommen ab

Finnland schafft das Grundeinkommen ab – die Schlagzeile waberte letzte Woche in der einen oder anderen Form durch viele deutsche Medien. Ein paar Beispiele:

Was ist wirklich passiert? In Finnland wurde Anfang 2017 ein auf 2 Jahre befristetes Experiment gestartet, welches einer ausgewählten Zahl von Empfängern für diesen Zeitraum ein “bedingungsloses” Grundeinkommen garantiert. Dieses Experiment läuft noch, es gibt keine Pläne oder Ankündigungen es vorzeitig zu beenden. Das ganze Projekt wird natürlich von der Wissenschaft begleitet, diese erwartet eine Auswertung der Ergebnisse bis Ende 2019.

Wo kommen nun diese Schlagzeilen her? Dazu muss man wohl wissen, dass in Finnland derzeit Wahlkampf herrscht (Anfang 2019 sind dort Parlamentswahlen). Da kann man mit entsprechenden Aussagen sicher bei bestimmten Wählerschichten gut punkten. Und es trifft sich gut, dass ausgerechnet jetzt in Deutschland dieses Thema ziemlich weit oben auf der Tagesordnung steht. Wer mag kann ja mal schauen, was diese Medien für eine Meinung zum Grundeinkommen hierzulande vertreten.

Ausgelesen: Clean C++

Auf jeden Fall lesenswert. Das Buch enthält nichts Neues, das ist auch gar nicht der Anspruch des Autors. Es ist ein komprimierter Schnelldurchlauf durch alles, was im Bereich prozeduraler, objektorientierter und funktionaler Programmierung mit C++ momentan für nützlich und sinnvoll gehalten wird. Eine sehr gute Übersicht für erfahrene Leute, gut geeignet zum Rekapitulieren.